Fort- und Weiterbildungsangebote

Fortbildungen von Mitarbeiter*innen der Wissenschaftlichen Einrichtung
Oberstufen-Kolleg (WE-OS) und von Lehrerforscher*innen der Versuchsschule
___________________________________________________________________

2018

Dietz, M. (2018): Fachgruppenmitarbeit zwischen Fachdidaktik Spanisch der Universität Bielefeld und dem Oberstufen-Kolleg zur Ausarbeitung der Richtlinien für die Praxissemesterstudierenden in Romanistik speziell für Spanisch (21.03.2018).

Geweke, M.; Droste, J. – Schulleiter Einstein Gymnasium Rheda (2018): Hochwertige Lernarrangements in vielfältigen Oberstufen (Workshop). Im Rahmen des 2. Münsteraner Lernforum ” Vielfalt. Verantwortung. Unterrichtsqualität. Münster, 16.03.2018.

Guschker, B.; Hartner, C. (2018): „Und jetzt mach‘ ich das Abi: Zur Sprachförderung neuzugewanderter Jugendlicher in der gestreckten Eingangsphase am Oberstufen-Kolleg“. Workshop im Rahmen der Fachtagung Deutsch zum Thema „Bildungssprache stärken – Ideen für die Praxis” beim Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI). Hamburg, 16.02.2018.

Guschker, B.; Hartner, C. (2018): Vortrag zur Entwicklung eines Konzepts zur Inklusion neuzugewanderter Jugendlicher am OS und Vorstellung von bzw. Arbeit mit Materialien aus einem Ge Politische Bildung mit DaZ. „Und jetzt mach‘ ich das Abi: Zur Sprachförderung neuzugewanderter Jugendlicher in der gestreckten Eingangsphase am Oberstufen-Kolleg“ (Vortrag und Workshop). Im Rahmen der Lehrer*innen-Fortbildung zur Beschulung neuzugewanderter Jugendlicher in der Oberstufe und zum sprachsensiblen Unterricht. Abendgymnasium Bielefeld, 26.06.2018.

Hamers, P.; Schobert, M. (2018): (i. Vorb.) Workshop zum Algebra-Koffer. MUED-LAA-Tagung (Lehramtsanwärter*innen), 12.07.2018.

Herrlich, C.; Holz, S.; Palowski, M.; Schöbel, R.; Walbe, A. (2018): Indikatoren für Risiko und Resilienz in der Sekundarstufe II. Ergebnisse einer triangulativen Längsschnittstudie an acht Oberstufen in OWL. Workshop für Referendar/innen. Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 16.04.2018.

Herzig, N. T. (2017): Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Latein, Fachdidaktik, verantwortlich für drei Lehrveranstaltungen im Sommersemester seit 04/18:
230343 Textkompetenz im Lateinunterricht (S)
230342 Inklusion und Integration im Fach Latein (S)
230345 Lateinische Autoren im Schulkontext (BS)

Klewin, G. & Palowski, M.: (2018): (Wie) Wirkt Schulforschung auf Unterricht? Chancen und Grenzen von Praxisforschung für Unterrichts- und Schulentwicklung. Zwei Workshops im Rahmen der 2. Innsbrucker Gespräche zur Schulentwicklung, 18.-20.04.2018, Innsbruck, Österreich.

Lau, R. (2018): Nachteilsausgleich in der (inklusiven) Oberstufe – Erfahrungen aus dem Oberstufen-Kolleg Bielefeld. Workshop im Rahmen eines Fachtags. Universität Tübingen, 01/2018.

Lau, R. (2018): Workshop im Modul II zum Thema „Chancen und Grenzen des Unterrichtsprinzips Innere Differenzierung“. BiSEd, Universität Bielefeld, 04/2018.

Lau, R. (2018): Workshop “Oberstufe ohne Notendruck?”. Forum Deutsche Schulakademie: Lernen, Leistung, Noten? Dortmund, 06/2018.

Lau, R. (2018): Workshop “Wer – wie – was: Nachteilsausgleich in der gymnasialen Oberstufe”. BiSEd, Uni Bielefeld, 06/2018.

Lau, R. (2018): Workshop im Modul III zum Thema Chancen und Grenzen des Unterrichtsprinzips Innere Differenzierung. BiSEd, Universität Bielefeld, 06/2018.

Stockey, A. (2018): Fortbildungsveranstaltung „Wissenschaftspropädeutik in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe“. Gymnasium am Mosbacher Berg. Wiebaden 21.08.2018.

Stockey, A. (2018): Workshop: Angewandte Ökologie in der Streuobstwiese – Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Sekundarstufe II, Schwerpunkt Biodiversität.
In dem Workshop werden unter dem Dach einer “Bildung für Nachhaltigkeit” die Themen “Biodiversität”, “Lebensraum Streuobstwiese” und “Landwirtschaft” mit den grundlegenden vegetationsökologischen Untersuchungsmethoden, wie sie z.B. auch Bestandteil eines Biologie-Oberstufenkurses sind, verknüpft. Damit wird ein Weg vorgestellt, wie am Beispiel des Lebensraumes Streuobstwiese das Thema “Biodiversität & Nachhaltigkeit” auch in der Sekundarstufe II fachlich anspruchsvoll theoretisch und praktisch bearbeitet werden kann.
Schülerakademie: Naturerleben & biologische Vielfalt auf der Streuobstwiese. NABU Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof, Detmold. NABU Projektwiese Jugendherberge Detmold, 3. Oktober 2018.

 

2017

Geweke, M.; Klewin, G. (2017): Heterogenität in der gymnasialen Oberstufe: Individuelle Förderung auf dem Weg zum Abitur. Konzepte und Forschungsergebnisse aus dem Oberstufen-Kolleg (Vortrag). Im Rahmen des Fachtags Schulentwicklung “Übergänge erfolgreich gestalten”. LISA-Sachsen-Anhalt. Halberstadt, 29.03.2017.

Guschker, B.; Kirmes, S. (2017): „Wege und Chancen ermöglichen – Inklusive Beschulung neuzugewanderter Kinder und Jugendlicher – Vorstellung der flexiblen Konzepte der Laborschule und des Oberstufen-Kollegs Bielefeld“. Workshop im Rahmen der Jahrestagung der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik “Migrationspädagogische Praxis in der Zusammenarbeit mit jungen Geflüchteten. Eine Suchbewegung.“. (zusammen mit Marlena Dorniak/ Laborschule Bielefeld). München, 24.11.2017.

Guschker, B. (Schuljahr 2017/2018): Mitarbeit im Fach-AK zur Erarbeitung von: „Chancen nutzen – Bildung gestalten: Bielefelder Rahmenkonzept zur Beschulung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen“. Mitarbeit in der Untergruppe des Fach-Arbeitskreises zum Kapitel „Möglichkeiten der Unterrichtsorganisation“. Fach-Arbeits-Kreis „Konzepte für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler“ des Kommunalen Integrationszentrums (KI) der Stadt Bielefeld. Bielefeld, Schuljahr 2017/2018.

Hamers, P.; Böder, H. (2017): Leitung einer Projektgruppe zum Thema “Konstruktion von Autobahnkreuzen”. Projektleitung an der Schülerakademie für Mathematik und Informatik (SMIMS). Münster, 02.10.2017.

Hamers, P.; Schobert, M. (2017): Workshop zum Algebra-Koffer. MUED-Jahrestagung, 16.11.2017.

Herzig, N. T. (2017): Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Latein, Fachdidaktik, verantwortlich für drei Lehrveranstaltungen im Sommersemester 04/17 – 09/17:
230487 Erschließung, Übersetzung, Interpretation – Textkompetenz im Lateinunterricht (S)
230488 Der moderne Lateinunterricht in der Sekundarstufe I (S)
230489 Lateinische Autoren im Schulkontext (BS)

Herzig, N. T. (2017): Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Latein, Fachdidaktik, verantwortlich für drei Lehrveranstaltungen im Wintersemester 10/17 – 03/18:
230388 Erschließung, Übersetzung, Interpretation – Textkompetenz im Lateinunterricht (S)
230390 Inklusion und Integration im Fach Latein (S)
230393 Lateinische Autoren im Schulkontext (BS)

Höcker, C. (2016 – 2017): Entwurf und mehrfache Durchfürhugn der Fortbildung “Wie wird aus allgemeinen Kompetenzerwartungen konkreter Unterricht? Als Mitglied im Kompetenzteam Deutsch im Auftrag der Bezirksregierung Detmold; hierzu entstand zudem ein umfangreicher Reader, der großzügig auch außerhalb der Fortbildung verteilt wurde und demnächst über die Bezirksregierung im Netz veröffentlicht werden soll. Detmold, 11/2016 – 12/2017.

Lau, R. (2017): Workshop “Nachteilsausgleich in der (inklusiven) Oberstufe”. Fachtag Inklusionssensible Lehrerbildung. Universität Bielefeld, 07/2017.

Lau, R. (2017): Workshop “Lehren und Lernen durch Innere Differenzierung – Chancen und Grenzen eines hohen Anspruchs.. Cecilien-Gymnasium. Bielefeld, 10/2017.

Lau, R. (2017): Workshop im Modul I zum Thema „Chancen und Grenzen des Unterrichtsprinzips Innere Differenzierung“. BiSEd, Universität Bielefeld, 12/2017.

Otto, J. (2017): Herausforderungen und Tipps bei der Beschulung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler. Workshop im Rahmen eines pädagogischen Tages am 06. Februar 2017 am Gymnasium Hochdahl in Erkrath.

Otto, J.: (2017): Einführung in die qualitative Inhaltsanalyse und MAXQDA. Workshop am 26. Januar 2017 an der Universität Paderborn.

Stockey, A.; Voss, I. (2017): Fachtagung: „Natur verbindet“. Workshop 1: Von der Streuobstwiese in die schottischen Highlands – Projekte zum Thema Biodiversität in der Sekundarstufe II. Der Workshop stellt ein Konzept vor, dass die Entwicklung und Entfaltung von Naturverbundenheit von jungen Menschen im Verlauf ihrer Schullaufbahn zum Gegenstand hat und als einen zentralen Aspekt einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an sieht.

Die Kernelemente dieses Konzeptes werden am Beispiel eines Lebensraumes „um die Ecke“, z.B. einer Streuobstwiese und einem ganz besonderen Lebensraum, dem „Native Caledonian Pine Forest“ in Schottland exemplarisch entfaltet und in Theorie und Praxis vorgestellt. Oberstufen-Kolleg Bielefeld 10.-12. 03. 2017.

Stockey, A. (2017): Workshop: „Das Leben ist gefährlich und endet meistens tödlich“ – Risikoabschätzung und Risikobewertung im Kontext von Umweltproblemen im Unterricht der Sekundarstufe II.
Im Kontext von BNE spielt das Verhältnis von naturwissenschaftlich-empirischer Untersuchung und ethisch-normativer Beurteilung in einem für den mündigen Bürger transparenten sachlich fundiertem politischen Entscheidungsprozess über abzuwehrende bzw. zu vermeidende Umweltrisiken eine entscheidende Rolle.
Am Beispiel der Untersuchung der Toxizität und der Beurteilung des damit verbundenen Umweltrisikos von mehr oder weniger toxischen Substanzen, die durch ihre Verwendung in Industrie und Landwirtschaft in der Umwelt einen abzuschätzenden Schaden anrichten können, wird eine für den Unterricht der Sekundarstufe II ausgearbeitete Unterrichtseinheit zum Thema „Umweltrisiko – Untersuchung – Abschätzung – Bewertung“, die in Fächern der Natur- oder Sozialwissenschaften eingesetzt werden kann, vorgestellt. Fachhochschule Bielefeld, 17. Mai 2017

Stockey, A. (2017): Global Citizenship Education – Schule mit WELTblick. Forum der Deutschen Schulakademie. Schüler verändern ihre Umwelt, Global denken – lokal handeln! Globale Entwicklungen beginnen mit kleinen Veränderungen vor Ort “Schüler verändern ihre Umwelt“.
Beispiele von Projekten aus dem Conrad von Soest Gymnasiums und dem Oberstufen-Kolleg Bielefeld werden vorgestellt, und als Inspiration für Adaptionen zur Diskussion gestellt.
Die Verknüpfung vom Erwerb fachlichen Kenntnisse und methodischer Kompetenzen mit der konkreten Anwendung und Evaluation im politischen Entscheidungsprozess steht dabei im Fokus. Es geht um die Verknüpfung von Schulpraxis mit außerschulischen Lernorten. Lebensnahes Lernen mit politischen Folgen. Pfefferberg Haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin, 06.11. – 07.11.2017.

Stockey, A. (2017): „Die Erde am Limit“ – Gemeinsam Verantwortung übernehmen und Zukunft gestalten. BNE-Modul zu BNE-Grundlagen. Workshop Sekundarstufe II: Bildung für Nachhaltige Entwicklung am Beispiel „Streuobstwiese“
Es werden ausgewählte Unterrichtsmodule aus dem Bereich des fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterrichts: “Risiko-Abschätzung und Risiko-Bewertung mit Hilfe toxikologischer Dosis-Wirkungs-Experimente und andere empirische Untersuchungen” / “Biodiversität – Gefährdung und Schutz – Prinzipien einer nachhaltigen Landschaftsnutzung am Beispiel der Renaturierung einer Streuobstwiese” vorgestellt.
Verknüpft werden diese Themen mit dem Ziel, die Prinzipien das wissenschaftspropädeu-tische Arbeiten im Bereich der experimentellen Naturwissenschaften vorzustellen und an Beispielen von Schülerexperimenten oder anderen empirischen Untersuchungen aus den genannten Themenbereichen anzuleiten und einzuüben. Naturparkmühle Gymnicher Mühle, Erftstadt, 15. Nov. 2017

 

2016

Allmers, T. (2016): Kompetenzorientierter wissenschaftspropädeutischer Unterricht konkret – Erprobung zweier Unterrichtsmodule (mit C. Stiller). Fachtag Nawi-Kompass: Kompetenzorientierter Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern der Sekundarstufe II – Grundlegend-konzeptionelle Aspekte und ihre unterrichtspraktische Umsetzung. Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 02/2016.

Geweke, M.; Lübeck, A. (2016): Schulleistungen in der heterogenen Oberstufe. Vortrag und Workshop. 30. Tagung der Integrations-/Inklusionsforscher_innen (IFO) “Leistung inklusive? – Inklusion in der Leistungsgesellschaft. Universität Bielefeld, 20.02.2016.

Geweke, M.; Keymer, S. (2016): Kompetenzorientiert lernen in anspruchsvollen Anforderungssituationen (Workshop). Im Rahmen der Veranstaltung “Oberstufe neu gestalten – Bildung für die Zukunft. Forum der Deutschen Schulakademie. Berlin, 20.03.2016.

Geweke, M. (2016): Wege zum Abitur für jugendliche Schutz- und Asylsuchende (Workshop). 1. Kongress der Deutschen Schulakademie “schulen.gestalten.zukunft”, 14.11.2016.

Hamers, P. (2016): Workshop zum 3-D-Modell (Vektorielle Geometrie). MUED-Jahrestagung, 17.11.2016.

Heinrich, M. (2016): Methodenworkshop: Qualitative Forschungsmethoden (textbasiert: Interviews, rekonstruktive Verfahren). Bielefelder Frühjahrstagung “Forschungspraxen der Bildungsforschung”. Universität Bielefeld, 04/2016.

Heinrich, M.; Benner, Dietrich (2016): Workshop Bildungstheorie und Bildungsforschung für Doktoranden und PostDocs. (Gefördert durch das BMBF). Universität Bamberg, 06/2016.

Heinrich, M.; Klözer, C. (2016): Bi-professional – Bielefelder Lehrerbildung: praxisorientiert, forschungsbasiert, inklusionssensibel. Einführung in das Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung und das Graduiertenprogramm. Bi-professional-Kickoff für die Wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Universität Bielefeld, 04/2016.

Heinrich, M.; Streblow, L.; Josting, P.; Arndt, A.-K. (2016): Forschungswerkstatt: Lehrerprofession/Professionalisierung. Bielefelder Frühjahrstagung “Forschungspraxen der Bildungsforschung” (BMBF-gefördert: FKZ 01JG1608). Universität Bielefeld, 04/2016.

Herzig, N. T. (2016): Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Latein, Fachdidaktik, verantwortlich für drei Lehrveranstaltungen – im Sommersemester 04/16 – 09/16:
230399 Erschließung, Übersetzung, Interpretation – Textkompetenz im Lateinunterricht (S)
230400 Der moderne Lateinunterricht in der Sekundarstufe I (S)
230401 Lateinische Autoren im Schulkontext (BS)

Herzig, N. T. (2016): Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Latein, Fachdidaktik, verantwortlich für drei Lehrveranstaltungen im Wintersemester 11/16 – 03/17:
230404 Erschließung, Übersetzung, Interpretation – Textkompetenz im Lateinunterricht (S)
230405 Der moderne Lateinunterricht in der Sekundarstufe I (S)
230396 Lateinische Autoren im Schulkontext (BS)

Herzig, N. T. (2016): Workshop im Rahmen der Fachtagung Rhetorik – Politik – Propaganda. Cicero und die Macht des Wortes. Titel des Workshops: In Catilinam I, 32-33 – Die Psychagogie der peroratio im Spiegel moderner Medien. 05.10.2016.

Lau, R.; Kiene, A. (2016): Workshop “Exklusive Inklusionen in der Sekundarstufe II – Selbstwirksamkeitserfahrungen und Bildungsgerechtigkeit in einer (perspektivisch) inklusiven Sekundarstufe II am Beispiel des Nachteilsausgleichs.”. IFO-Tagung „Leistung inklusive? – Inklusion in der Leistungsgesellschaft“. Universität Bielefeld, 17.02.2016.

Lau, R. (2016): Nachteilsausgleich in der gymnasialen Oberstufe NRWs. Bielefelder Frühjahrstagung: Forschungspraxen der Bildungsforschung. Bielefeld, 05/2016.

Lau, R. (2016): Lehren und Lernen durch Innere Differenzierung – Chancen und Grenzen eines hohen Anspruchs. Schulamt. Bielefeld, 06/2016.

Lau, R. (2016): Workshop “Nachteilsausgleich in der Sekundarstufe II NRWs”. Fachtag „Nachteilsausgleich in der Oberstufe“. Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 06/2016.

Lau, R. (2016): Oberstufe ohne Notendruck? Forum Deutsche Schulakademie: Lernen, Leistung, Noten? Dortmund, 06/2016.

Lau, R. (2016): Praxisforschung im Bereich Heterogenität und Inklusion. Möglichkeiten und Schwierigkeiten von Praxistransfer. Netzwerk „Empiriegestütze Schulentwicklung“ (EMSE). Linz/Östrerreich, 07/2016.

Lau, R. (2016): Nachteilsausgleich in der gymnasialen Oberstufe NRWs. Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung. AEPF 2016: Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung (Pre-Conference). Universität Rostock, 09/2016.

Lau, R. (2016): Individuelle Förderung. BiSEd. Bielefeld, Herbst 2016.

Lau, R.; Kiene, A. (2016): Workshop “Die Perspektive von Schülerinnen und Schülern: Nachteilsausgleich und Selbstwirksamkeitserfahrungen in einer (perspektivisch) inklusiven Oberstufe”. Fachtag „Nachteilsausgleich in der Oberstufe“. Bielefeld, 06/2016.

Lau, R.; Kiene, A.; Lübeck, A.; Rath-Arnold, I.; Schultz, N.; Wäcken, M. (2016): Workshop ‘Nachteilsausgleich ganz praktisch.”. Fachtag „Nachteilsausgleich in der Oberstufe“. Bielefeld, 06/2016.

Palowski, M.; Schultz, N. (2016): Grenzgänge(r) in der Oberstufe. SchiLf Tag: Martin-Niemöller-Gesamtschule Schildesche. Bielefeld, 04/2016.

Rengstorf, F. (2016): Hospitationsbegleitung, 2tägig, für die Kollegin Dagmar Rosenfeld, Lehrerin am Berufskolleg Georg-Kerschensteiner in Troisdorf. Zum Thema “Praxis von Achtsamkeit im Unterricht” (FEP2014-2016 ff: Achtsamkeitstraining – Achtsamkeit als Beitrag zur Stressbewältigungskompetenz von Lehrenden und KollegiatInnen am Oberstufen-Kolleg). Bielefeld, Oberstufen-Kolleg, März 2016.

Schultz, N.; Palowski, M. (2016): Grenzgänge(r) in der Oberstufe. SchiLf Tag: Martin-Niemöller-Gesamtschule Schildesche. Bielefeld, 04/2016.

Volkwein, K. (2016): Individuelle Förderung und Leistungsbeurteilung mit dem Portfolio. Fachtagung “Lernpotentiale. Individuell fördern auf dem Gymnasium”. Neuss, 04/2016.

Wäcken, M.; Kobusch, A. B. (2016): Workshop: “Einführung in Methoden der Achtsamkeit zur Stressreduktion für Lehrer und Lehrerinnen”. Im Rahmen der 6. Woche der Seelischen Gesundheit. Bielefeld, Oberstufen-Kolleg, Okt. 2016.

Höcker, C. (12/2016 – 12/2017): Entwurf und mehrfache Durchfürhugn der Fortbildung “Wie wird aus allgemeinen Kompetenzerwartungen konkreter Unterricht? Als Mitglied im Kompetenzteam Deutsch im Auftrag der Bezirksregierung Detmold; hierzu entstand zudem ein umfangreicher Reader, der großzügig auch außerhalb der Fortbildung verteilt wurde und demnächst über die Bezirksregierung im Netz veröffentlicht werden soll. Detmold, 11/2016 – 12/2017.

Stockey, A. (2016): Forum Neue Oberstufe. Zugänge in der Oberstufe neu öffnen. Mathematik und die Naturwissenschaften gehören zu den Fächern, die für einige SchülerInnen eine besondere Hürde darstellen und zum Scheitern führen können. Die Sicht auf Fachkompetenzen als Werkzeuge eröffnet für die Schüler neue Wege, diese Fächer und ihre Verbindungen zu erleben und zu verstehen. Im Workshop werden Beispiele dafür gezeigt und Erfahrungen der Teilnehmer gesammelt, um die Hürden zu umgehen. Am zweiten Tag wollen wir weitere kritische Stellen potenziellen Scheiterns in der Oberstufe identifizieren und überlegen, welche Rahmenbedingungen zum erfolgreichen Bestehen gebraucht werden.Simon Friedrich-Raabe, Montessorischule Potsdam. 20. / 21. März 2017 Berlin.

Stockey, A. (2016): „Die Erde am Limit“ – Gemeinsam Verantwortung übernehmen und Zukunft gestalten. Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Grundlagen. Workshop Sekundarstufe II: Bildung für Nachhaltige Entwicklung am Beispiel „Streuobstwiese“. Es werden ausgewählte Unterrichtsmodule aus dem Bereich des fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterrichts: “Risiko-Abschätzung und Risiko-Bewertung mit Hilfe toxikologischer Dosis-Wirkungs-Experimente und andere empirische Untersuchungen” / “Biodiversität – Gefährdung und Schutz – Prinzipien einer nachhaltigen Landschaftsnutzung am Beispiel der Renaturierung einer Streuobstwiese” vorgestellt.
Verknüpft werden diese Themen mit dem Ziel, die Prinzipien das wissenschaftspropädeu-tische Arbeiten im Bereich der experimentellen Naturwissenschaften vorzustellen und an Beispielen von Schülerexperimenten oder anderen empirischen Untersuchungen aus den genannten Themenbereichen anzuleiten und einzuüben. Gesamtschule Harsewinkel,  26.10.2016.

 

2015

Dahl, A. (2015): Vortrag und Einführung in die Praxis: Achtsamkeitstraining für Lehrende und KollegiatInnen am Oberstufen-Kolleg. Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes. Bielefeld, 10/2015.

Döring, T.; Düllmann, L.; Fiege, B.; Jaekel, H.; Klewin, G.; Tegtmeier, N. (2015): Das Praxissemester geht zur Schule. Vortrag und Workshop auf der 20. Jahrestagung Nordverbund; Professionelle Kooperation in und mit der Schule. Halle/S., 10/2015.

FEP BaNa (2015): Betrag BiSEd Kolloquium, 01/2015.

FEP BaNa (2015): Beitrag. Neue Oberstufe. Berlin, 09/2015.

FEP BaNa (2015): Beitrag. Freies Christliches Gymnasium. Düsseldorf, 10/2015.

Heinrich, M. (2015): Critical friend in der Forschungswerkstatt zum Thema “Inklusion”. Tagung “Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven auf Unterricht – empirische Befunde im interdisziplinären Diskurs”. Universität Bielefeld, 29.05.2015 – 30.05.2015.

Heinrich, M. (2015): Rekonstruktive versus subsumtionslogische Inklusionsforschung zu (De)Kategorisierungsprozessen. Werkstattgespräch auf dem internationalen Symposium: Methoden der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion. Stiftungsuniversität Heidelberg. Heidelberg, 10/2015.

Heinrich, M. (2015): Wissenschaft, Reform & halbe Wahrheiten. Diskussionsworkshop zur Leitbilddiskussion. Oberstufen-Kolleg / Universität Bielefeld. Bielefeld, 10/2015.

Heinrich, M. (2015): Zur Autonomie der Schule und zur pädagogischen Freiheit der Lehrkräfte – Schulentwicklung als Fluch? Diskussionsworkshop zur Leitbilddiskussion. Oberstufen-Kolleg / Universität Bielefeld. Bielefeld, 10/2015.

Heinrich, M. (2015): Bildungsgerechtigkeit als “alte neue Vision” – Leistungsansprüche in Spannung zu Bildungsansprüchen. Diskussionsworkshop zur Leitbilddiskussion. Oberstufen-Kolleg / Universität Bielefeld. Bielefeld, 11/2015.

Klewin, G.; Gold, J. (2015): Quantitative Erhebungsmethoden im Praxissemester. Workshop auf der Veranstaltung des Zentrums für Lehrerbildung und des Zentrums für Wissenschaftliche Weiterbildung. “Das Praxissemester kommt: Forschendes Lernen – ein Überblick mit Praxistipps”. Universität Flensburg. Flensburg, 06/2015.

Jaekel, H. (2015): Rolle und Ausbildung von MentorInnen für Studierende im Praxissemester. Vortrag und Workshop auf der Tagung des Nordverbundes. Halle/S., 2015.

Volkwein, K. (2015): Förder- und Beratungskonzepte einer inklusiven Schule. Fortbildungstag für die École de la Deuxième Chance/Luxemburg. Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 03/2015.

Volkwein, K. (2015): Sprachförderung als Thema von Schulentwicklung. Fortbildungstag für die Steuergruppe der Stadtteilschule Hamburg Mitte. Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 03/2015.

Volkwein, K. (2015): Sprachförderung als Herausforderung auf dem Weg in die Sekundarstufe II. Schulinterne Fortbildung. Gesamtschule Friedenstal. Herford, 10/2015.

Volkwein (März 2015) Förder- und Beratungskonzepte einer inklusiven Schule – Fortbildungstag für die École de la Deuxième Chance/Luxemburg am Oberstufen-Kolleg

2014

FEP BaNa (2014): Lehrkräfteakademie des Hessischen Kultusministeriums. Reinhardswaldschule. Fuldatal, 02/2014.

FEP BaNa (2014): Studienstiftung. Bad Honnef, 03/2014.

FEP BaNa (2014): Lichtenberg Oberstufen-Gymnasium. Bruchköbel, 09/2014.

Geweke, Michaele; Obbelode, Jutta (2014)
Workshop: “Profile in der Hauptphase”
Lehrertagung: “Schule gestalten”. 13. – 16. 03.2014, Bad Honnef.

Geweke, Michaele; Volkwein, Karin (2014)
Workshop “Herausforderungen der Portfolio-Arbeit für die Unterrichtsgestaltung”
Lehrertagung: “Schule gestalten”. 13. – 16.03.2014, Bad Honnef.

Geweke, Michaele; Volkwein, Karin (2014)
Workshop: “Förderung der Basiskompetenz Deutsch in der Sek II”
Fachtag der Stadtteilschulen ab Klasse 10: “Vom Wissen zum Können: Fördern und Fordern in der Schule. 14.02.2014, Hamburg.

Heinrich, M. (2014): Critical friend in der Forschungswerkstatt zum Thema “Inklusion”. Bielefelder Frühjahrstagung “Unterrichtsforschung im Kontext von Inklusion”. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven auf Unterricht”. Bielefeld, 03/2014.

Heinrich, M. (2014): Lehrerhaltung und Lehrerkompetenzen im Kontext von Inklusion. Workshop auf dem Fachtag “Inklusive Wege durch die Oberstufe”. Oberstufen-Kolleg / Universität Bielefeld. Bielefeld, 06/2014.

Heinrich, M. (2014): Workshop ‘working with qualitative data’. Jure-Pre-Conference of the First bi-annual Conference of the Special Interest Group: Educational Evaluation, Accountability and School Improvement (SIG 23) of the European Associaton for Research on Learning an Instruction (EARLI). The Governance of School Development in relation to Accountability and Evaluation Systems. Center of Interdisciplinary Research (ZIF). Bielefeld, 11/2014.

Lau, Ramona  (2014)
Wokshop: Inklusion – (auch) in der Oberstufe!
Schulleiter/Innen-Tagung: Die Schule der Zukunft. 06.03.2014, Schwerte-Villigst.

Lübeck, Anika; et.al.:
Multiprofessionelle Kooperation und Teamarbeit.
Workshop auf dem Fachtag „Inklusive Wege durch die Oberstufe“ am Oberstufen-Kolleg Bielefeld, 12. Juni 2014.

Rengstorf, F. (2014): “Didaktik der Projektkurse in NRW”. Fortbildungsangebot für LehrerInnen. Dortmund, 2014.

Rengstorf, F. (2014): Demokratische Mitbestimmung bei Auslandsbegegnungen und der Rollenwechsel vom Lehrenden zum „ältesten Teilnehmer“ – am Bsp. deutsch-polnischer Begegnungen zwischen der Universität Rzeszów und dem Oberstufen-Kolleg (zusammen mit Agnieszka Czech–Rogoyska). Vortrag der Arbeitsgruppe „Projektunterricht“: Tagung: Differenz erleben – Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogik, Ethik und Schule. Bielefeld, Oberstufen-Kolleg, 05.09.2014.

Stroot, T. (2014): Planung und Leitung der interdisziplinären Ringveranstaltung „Der Umgang mit Dissens und Differenz“ der Projektgruppe „Umgang mit Heterogenität“ an der Universität Paderborn (Sommersemester 2014).

Volkwein, K. (2014): Lernprozessbezogene Leistungsbewertung mit dem Portfolio. Vortrag und Workshop. Tagung des Regionalteams Ost des Deutschen Schulpreises “Lernen und Leistung. Beobachten und interpretieren.” Überregionales Lernforum. Jena, 03/2014.

Volkwein, K.; Geweke, M. (2014): Workshop “Herausforderungen der Portfolio-Arbeit für die Unterrichtsgestaltung”. Tagung der Studienstiftung des Deutschen Volkes “Schule gestalten”. Bad Honnef, 13.03.2014.

2013

Kobusch, Adriane B.; Wäcken, Martina (2013)
Workshop: Achtsamkeitstraining für Lehrerinnen und Lehrer.
5. Europäische Tagung der Gestaltpädagogik. 21.09.2013 Hattingen

2012

Lau, Ramona (2012)
Workshop: Implementation von Innerer Differenzierung.
Pädagogische Woche (DIZ), Oldenburg

Lau, Ramona (2012)
Workshop: (Heraus)Forderung Innere Differenzierung –
Chancen und Grenzen eines hohen Anspruchs.

Fachtag “Stadtteilschule”. Landesinstitut, Hamburg,

Lau, Ramona  (2012)
Workshop: Chancen und Grenzen Innerer Differenzierung.
Pädagogische Woche (DIZ), Oldenburg

Lau, Ramona  (2012)
Fortbildung: Innere Differenzierung in der Sekundarstufe II.
Berufskolleg “Elly-Heuss-Knapp”, Düsseldorf

Stroot, Thea (2012)
Workshop: Ein reichhaltiges Angebot – Vielfältige Lernwege in der Ganztagsschule.
9. Kongress ‘Ganztägig lernen’. Berlin

Thomas, Christina (2012)
Workshop und Vortrag: Text- und Diskursanalyse.
Von der Tätigkeitstheorie zu einer Sprachtätigkeitstheorie nach S. Jäger
.
Empirische Perspektiven auf die Portfolioarbeit in der Lehrerbildung. Kassel

[zurück zur Startseite]